Kunstsammlung Albert und Melanie Rüegg

Ab 29.08.2020
Bis 31.10.2020
|
Hottingerstrasse 8 | Zürich

Renate Bodmer

Aus dem Alltag gefallene Träume

Renate Bodmer hinterlässt ein eigenwilliges, hochspannendes Werk, das Verbindungen zieht zwischen Traum und Alltag. Es manifestiert sich hauptsächlich in teilweise riesigen Zeichnungen. Erstmals seit dem Tod der Künstlerin im vergangenen Februar werden nun ausgewählte Arbeiten aus dem Nachlass gezeigt, um 1990 entstanden. Renate Bodmers Werk steht etwas im Schatten der Arbeit ihres Partners Bendicht Fivian, dem wir unsere letzte Ausstellung gewidmet hatten. Es hat mehr Licht verdient – gerade weil es hier um Themen geht, die nicht nur angenehm sind. Interessant ist auch der Quervergleich zur Paarbeziehung des Gründerpaars unserer Stiftung, Melanie Rüegg-Leuthold und Albert Rüegg.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

Ab 29.08.2020
Bis 31.10.2020

Ticketinformationen

Eintritt frei!

Besetzung / Künstler

Renate Bodmer, Melanie Rüegg-Leuthold

Veranstaltungsort

Kunstsammlung Albert und Melanie Rüegg


Adresse:

Hottingerstrasse 8
8032 Zürich
+41 (0)43 818 54 06
info@kunstsammlung-ruegg.ch

Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Freitag: 12:00 - 18:30
Samstag: 11:00 - 17:00

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 5, 8, 9, 3 oder Bus Nr. 31 bis «Kunsthaus»

Zugänglichkeit:

rollstuhlgängig


Weitere Veranstaltungen

Maria Pomiansky: LA VIE EST BELL (November)

Liebe Besucherinnen und Besucher


Aufgrund von Corona sind ab sofort und für unbestimmte Zeit Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen untersagt. Sollten Sie nicht sicher sein, ob eine Veranstaltung stattfindet, bitten wir Sie, sich diekt auf der Homepage des Veranstalters zu informieren.

Vielen Dank & bleiben Sie gesund!