Kulturmarkt

Mi, 08.04.2020 | 20:00 UHR
Aemtlerstrasse 23 | Zürich

Eintritt CHF 35 / 30 (Legi, AHV/IV)


Sahra Halgan – ABGESAGT! Ersatzdatum wird noch verkündet

Musik-Ikone aus Somaliland

Sahra Halgan stammt aus Somaliland, einer autonomen Region im Norden von Somalia, die seit Jahren ihre Anerkennung als unabhängiger Staat fordert. Sie gilt als Musik-Ikone eines Landes, das sie 1992 aufgrund der Bürgerkriegswirren verlassen musste. Heute lebt sie wieder in ihrer Heimat, engagiert sich politisch und singt die traditionellen Lieder ihrer Vorfahren heutig instrumentiert. Es ist ihr ein Anliegen, die Somaliländer in der Diaspora weltweit zu unterstützen. Mit erstaunlicher Leichtigkeit zeugt ihre ausdrucksvolle Stimme von einem Leben voller Heimweh, Erinnerungen und Tauer im Exil und begeistert gleichzeitig durch eine enorme Bühnenpräsenz, Lebensfreude und Energie!

Sahra Halgan voc, Maël Salètes, g, voc, Aymeric Krol perc, voc, Régis Monte keyb

Trailer vorhergehendes Album Somaliland (2015):

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

Ticketinformationen

Bar & Abendkasse ab 18:00
reservation@kulturmarkt.ch, 044 457 10 60

Besetzung / Künstler

Sahra Halgan voc, Maël Salètes, g, voc, Aymeric Krol perc, voc, Régis Monte keyb

Veranstaltungsort

Kulturmarkt


Der Kulturmarkt ist ein einzigartiger Kulturbetrieb im Zürcher Kreis 3.
Ein Veranstaltungshaus mit Restaurant das Stellensuchenden eine zeitlich befristete Arbeitsmöglichkeit bietet.
Ein Kompetenzzentrum zur Entwicklung beruflicher Perspektiven von Kulturschaffenden, die im Kulturmarkt individuell begleitet werden.


Adresse:

Aemtlerstrasse 23
8003 Zürich
Sekretariat: +41 (0)44 457 10 30
Sekretariat: info@kulturmarkt.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Bus Nr. 32, 72 bis «Zwinglihaus»
Tram Nr. 9, 14 bis «Goldbrunnenplatz»

Parkplätze
Einen Parkplatz in der Nähe zu finden ist abends oft schwierig.

Zugänglichkeit:

Foyer und Theatersaal sind rollstuhlgängig.

Gastroangebot:

Zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn, in der Pause und nach der Vorstellung ist die Bar im Foyer offen und bietet eine kleine Auswahl an alkoholischen und nicht alkoholischen Getränken sowie ein Käse- oder Wurstplättli für den kleinen Hunger und Kuchen gemäss Tagesangebot.


Weitere Veranstaltungen

Arnotto – Otto Lechner & Arnaud Méthivier: 2 Akkordeons, 2 Stimmen, 1 Cajon (Januar)

Assurd: Neapolitanische Frauenpower! (Januar)

Heroes, eine Anleitung: Manntanzt (März)

Maria Kalaniemi: Die Königin des finnischen Akkordeons (März)

Liebe Besucherinnen und Besucher


Aufgrund von Corona sind öffentliche Veranstaltungen bis zum 22. Januar verboten.
In der Zwischenzeit werden wir Sie über das digitale Angebot der Häuser informieren. Zudem würden wir uns freuen, wenn Sie unseren Newsletter abonnieren würden.
Vielen Dank & bleiben Sie gesund!