Theater am Gleis

Sa, 29.02.2020 | 20:15 UHR
Untere Vogelsangstrasse 3 | Winterthur

CHF 30.00 / 20.00 / 10.00


TICKET

The Sky above, the Mud below

Hungry Sharks

Die Urban Dance Company Hungry Sharks hat sich zum Ziel gesetzt, die Bewegungssprache urbaner Tanzstile im Theater zu etablieren.

Die Hip-Hop-Tänzerin Farah Deen wuchs in Salzburg auf. Ihre Mutter ist gebürtige Kärntnerin, ihr Vater stammt aus dem muslimisch geprägten Sri Lanka. Den Einfluss beider Kulturen lebt und erlebt sie in ihrem unmittelbaren sozialen Umfeld. In «the Sky above, the Mud below» begibt sich Farah Deen auf eine Reise durch die Spannungsfelder Religion und Frau-Sein. In ihrem Solostück demontiert sie das dominante Weltbild mit einem männlichen und allmächtigen Schöpfer, welches den Mann als menschliche Norm definiert. Sie formt und hinterfragt tänzerisch unterschiedliche Stereotypen und präsentiert eine tänzerische Evolution ihrer selbst. Der Stil des Stücks ergibt sich maßgeblich aus den Tanzrichtungen Popping, Breaking (Breakdance) und Threading. Farah Deen betritt dabei unter Anleitung von Valentin Alfery improvisatorisches Neuland im urbanen Bereich.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Daten und Tickets

Ticketinformationen

www.ticketino.com / Tel. 0090 441 441 (CHF 1/Min., Festnetztarif)

Video

Besetzung / Künstler

KÜNSTLERISCHE LEITUNG Valentin Alfery
TANZ Farah Deen
KÜNSTLERISCHE ASSISTENZ Dagmar Dachauer
MUSIK Patrick Gutensohn
BÜHNENBILD Golnaz Bashiri
KOSTÜM Golnaz Bashiri, Hilde Unterrainer
LICHTDESIGN Jasper Diekamp
PRODUKTION Dušana Baltić

Veranstaltungsort

Theater am Gleis


Adresse:

Untere Vogelsangstrasse 3
8400 Winterthur
Abendkasse +41 (0)52 212 79 54
Büro +41 (0)52 252 79 55
sekretariat@theater-am-gleis.ch


Weitere Veranstaltungen

Dada Nu: Improvisation (April)

Foto: Milad Ahmadvand

Tanz Unplugged 2020: 40 Jahre Theater am Gleis / tanzinwinterthur (April)

Foto: Jacob Kruty

NINE: NVA & Guests (April)

Imrovisiert: Auf Buchfühlung: Die Redaktion (April)

Gstört: Ueli Bichsel & Anna Frey (April)

Coronavirus


Bis mindestens 19. April 2020 finden keine Veranstaltungen und Ausstellungen statt. Bei Unklarheiten bzgl. Durchführbarkeit einer Veranstaltung oder Ausstellung bitten wir Sie, die Homepage des Veranstalters/der Veranstalterin zu besuchen. Vielen Dank!