Helmhaus Zürich

Do, 17.08.2017

Wunschkonzert Kunstförderung

Helmhaus Zürich (grosser Saal): Die Vielfalt der aktuellen Zürcher Kunst

Patrizia Keller (Kuratorin des Nidwalder Museums), Roland Roos (Künstler und Mitglied der Kommission für Bildende Kunst der Stadt Zürich) und Barbara Basting (Ressortleitung Bildende Kunst der Stadt Zürich) diskutieren die Wunschliste, die BesucherInnen der Stipendienausstellung an die Kunstförderung richten.

Informationen

Veranstaltungsort

Helmhaus Zürich


Adresse:

Limmatquai 31
8001 Zürich
+41 (0)44 251 61 77
Information: info@helmhaus.org
Büro: peter.schneider@helmhaus.org

Öffnungszeiten:

Dienstag, Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonntag: 11:00 - 18:00
Donnerstag: 11:00 - 20:00

Erreichbarkeit:

Tram Nr. 4 oder Tram Nr. 15 bis Station Helmhaus

Zugänglichkeit:

Das Helmhaus ist barrierefrei zugänglich.


Weitere Veranstaltungen

Tonjaschja Adler: Where were you #2, 2017.

Eine Ausstellung für Dich: Gruppenausstellung (September)

(To) Come and See, 2015 - 2017: Performance von Eilit Marom, Anna Massoni, Elpida Orfandidou, Adina Secretan, Simone Truong.

(To) come and see: Performance (September)

Tonjaschja Adler: Where were you♯2, 2017.

Eine Ausstellung für Dich (September)

Stefanie Knobel: performative und installative Textil-Technologie-Fiktion, 2017.

Oh my silly, silly, silly mind!: Installation / Text (September)

(To) Come and See, 2015 - 2017: Performance mit Gästen und Eilit Marom, Anna Massoni, Elpida Orfandidou, Adina Secretan, Simone Truong.

(To) give a hand: Performances mit Workshop-TeilnehmerInnen (September)

bild

Curiosity killed the cat, but satisfaction brought it back, Teil 1: Performance (September)

Körpfersprache: Performance mit Anna Tierney und Patricia Langa.

I don't want your whispers: Performance von Nicole Bachmann (September)

Vreni Spieser: Going public, episode 3. The leftovers oder You are just a ghost, 2017.

Nichts für Dich: Wer bist du? (September)

bild

Führung mit Kunsthistorikerin (Oktober)

bild

Buchvernissage Ceylan Öztrük (Oktober)

RELAX (chiarenza & hauser & co): All I need is you and new shoes, 2016.

Die Werbung versteht Dich nicht: 5-Uhr-These (Oktober)

bild

Denkmal für einen unbekannten Dealer: Gespräch (Oktober)

Vreni Spieser: Going public, episode 3. The leftovers oder You are just a ghost, 2017.

You are just a ghost: Performativer Vortrag von Vreni Spieser (Oktober)

Stefanie Knobel: performative und installative Textil-Technologie-Fiktion, 2017.

Oh my silly, silly, silly mind!: Installation / Text (Oktober)

bild

Curiosity killed the cat, but satisfaction brought it back, Teil 2: Performance von Nicola Berset und Gian-Andri Töndury, mit Dir (erneut) (Oktober)

Vreni Spieser: Going public, episode 3. The leftovers oder You are just a ghost, 2017.

Nichts für Dich: Gespräch mit dem Publikum (Oktober)

Vittorio Magnago Lampugnani

Zürich liest!: Vittorio Magnago Lampugnani und Rahel Marti (Oktober)

Früh übt sich, wer sich in die Kunst vergraben will.

Führung für Kinder: Parallel für Kinder und Erwachsene (Oktober)

Vreni Spieser: Going public, episode 3. The leftovers oder You are just a ghost, 2017.

You means nothing to me: 5-Uhr-These (November)

Peter Tillessen: Einsam mit oder ohne Dich, 2017.

Whatever: Projekt von Peter Tillessen (November)

Stefanie Knobel: performative und installative Textil-Technologie-Fiktion, 2017.

Oh my silly, silly, silly mind!: Installation / Text (November)

bild

Führung mit Kunsthistorikerin (November)

Andrea Oki: Love on Demand, 2017.

Führung mit KünstlerInnen (November)

Kunst entdecken und die eigenen Eindrücke selber kreativ umsetzen.

Führung für Kinder (November)

RELAX (chiarenza & hauser & co): All I need is you and new shoes, 2016, Fotografie.

RELAX, Mascha Madörin (und Du, sicherlich): Workshop (November)

Vreni Spieser: Going public, episode 3. The leftovers oder You are just a ghost, 2017.

Willkommen in der Problemzone!: Diese Ausstellung ist nichts für mich! (November)

bild

Curiosity killed the cat, but satisfaction brought it back, Teil 3: Performance (November)