Kunst Museum Winterthur

Veranstalter:in folgen

Das Kunst Museum Winterthur ist eine wahre Schatzkammer der Kunst vom 17. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Hier entdecken Sie einzigartige Meisterwerke der Malerei und Skulptur und können mit der Kunst in einen instensiven Dialog treten. Minimal und Postminimal Art sowie die Arte Povera der 1960er Jahre bilden die Grundlage für die Sammlung der Gegenwartskunst, die kontinuierlich erweitert und in wechselnden Konstellationen präsentiert wird. 

Sammlungsräume des Kunst Museum Winterthur | Beim Stadthaus
Kunst Museum Winterthur | Beim Stadthaus
Sammlungsräume Kunst Museum Winterthur | Reinhart am Stadtgarten
Kunst Museum Winterthur | Reinhart am Stadtgarten
Erweiterungsbau des Kunst Museum Winterthur | Beim Stadthaus
Sammlungsräume Kunst Museum Winterthur | Reinhart am Stadtgarten

Unsere Veranstaltungen

Kunst Museum Winterthur

Di passaggio

Die Ausstellung präsentiert eine konzise Auswahl von Miniaturen italienischer Künstler des Klassizismus aus dem reichen Fundus der Miniaturensammlung.

Bis zum 12.02.2023

Kunst Museum Winterthur

Nord – Süd

Zum ersten Mal zeigen wir im Obergeschoss des Reinhart am Stadtgarten einen Ausschnitt aus der umfangreichen Arte Povera-Sammlung.

Bis zum 11.09.2022

Kunst Museum Winterthur

Italia

Die Sehnsucht nach Einklang von Kunst und Leben im utopischen Arkadien machte Italien zum real existierenden Traumziel. Das änderte sich im 20. Jh.

Bis zum 11.09.2022

Kunst Museum Winterthur

Welt aus den Fugen

Klimawandel, Pandemien und Konflikte: Die Welt scheint regelrecht aus den Fugen. Neun Kunstschaffende jüngerer Generation reflektieren diese Phänomene

Bis zum 14.08.2022

Kunst Museum Winterthur

Welt aus den Fugen | öffentliche Führung

In einer Stunde bietet Ihnen das Kunst Museum Winterthur ein besonderes Vergnügen: Unter fachkundiger Führung begegnen Sie ausgesuchten Werken aus...

28.06.2022  |  18:30 Uhr

Kunst Museum Winterthur

Italia / Di passaggio | Doppelführung

Doppelführung durch die aktuellen Ausstellungen mit Lucia Angela Cavegn

30.06.2022  |  18:30 Uhr