Zürcher Philosophie Festival

Veranstalter:in folgen

Das Zürcher Philosophie Festival will vom Turm zur Tat. Wir locken die Philosophie aus dem Elfenbeinturm und lotsen sie ins Getümmel der Stadt. 

Ja, wir haben einen inhaltlichen Anspruch. Nein, dafür muss man nicht Doktor und nicht Professorin sein. Das Festival steht für verdauliche Philosophie-Veranstaltungen. 

Ein Festival wäre kein Festival, wenn es nur den Wissensdurst stillen würde. Daher denken wir uns durch die Dunkelheit und arbeiten am geistigen Kater für den Tag danach.

Unsere Veranstaltungen

Zürcher Philosophie Festival

Ethisch betrachtet «Der Verführer»

Ein philosophischer Blick auf die besten Schweizer Werbespots. Beim Werbespot «Der Verführer» fragen wir: Wie dürfen wir uns verführen lassen?

12.01.2023  |  19:00 Uhr

Zürcher Philosophie Festival

Lehrstuhl «Kraft des Nichtstuns»

Auf dem Lehrstuhl stehen Philosoph_innen beim persönlichen Gespräch Red und Antwort. Einfach einen Hocker nehmen, dazusitzen und mitdiskutieren.

12.01.2023  |  20:00 Uhr

Zürcher Philosophie Festival

Eröffnung: Kauf mich!

Mit: Lisa Herzog. Moderation: Barbara Bleisch

12.01.2023  |  20:00 Uhr

Zürcher Philosophie Festival

Verkauft und verbraucht. Von den Spuren des Konsums

Philosophisch kommentierte Kurzfilme. Mit: Andrée Barman, Susanne Schmetkamp

13.01.2023  |  17:30 Uhr

Zürcher Philosophie Festival

Ethisch betrachtet «Bereit»

Ein philosophischer Blick auf die besten Schweizer Werbespots. Beim Werbespot «Bereit» fragen wir: Wie neutral sind digitale Technologien?

13.01.2023  |  18:00 Uhr

Zürcher Philosophie Festival

Daumenhoch statt Dollarschein – Likes als neue Währung

Mit: Aditotoro, Julia von Lucadou, Wolfgang M. Schmitt. Moderation: Barbara Bleisch

13.01.2023  |  18:00 Uhr