Thi My Lien Nguyen: Three Grains of Rice and Some Gold

Einzelausstellung

Die Einzelausstellung von Thi My Lien Nguyen (*1995, lebt und arbeitet in Winterthur) trägt den Titel Three Grains of Rice and Some Gold. Die Fotografin dokumentiert seit einigen Jahren ihre Familie und andere Menschen aus der vietnamesischen Diaspora in der Schweiz. Sie hinterfragt dabei ihre eigene postmigrantische Erfahrung, etwa das (Selbst-)Verständnis und die Vermittlung von Zugehörigkeit und Heimat über die Generationen hinweg. In der Ausstellung steht das Essen im Vordergrund: einerseits als gemeinschaftliches Moment bei Festen und andererseits seine symbolische Funktion bei Abschieds- und Gedenkzeremonien oder bei Ritualen wie Geburten, Eröffnungen neuer Geschäfte oder ein Umzug. Am 3. Juli lädt Thi My Lien Nguyen selbst in den Ausstellungsraum zu einem vietnamesischen Abendessen, um einen offenen Dialog über Migrations- und Mehrheitsgesellschaften zu führen. 


zur Website der Veranstalter:in

Ticketinformationen

https://fotografie.coalmine.ch/

Künstler:innen / Personen

Thi My Lien Nguyen

Veranstalter:in

Coalmine – Kulturort

Der «Raum für Fotografie» reflektiert als Ausstellungs- und Diskussionsort das Medium Fotografie in seiner Vielfalt, die Dokumentarfilmreihe zeigt jeden Mittwochabend einen aktuellen Dokumentarfilm.

Details

Ort

+41 (0)52 268 68 68
info@coalmine.ch
Turnerstrasse 1
8400 Winterthur

Dein Weg

Öffnungszeiten:

Montag bis Dienstag: 10:00 - 17:00
Mittwoch bis Samstag: 10:00 - 20:00
Sonntag: 10:00 - 16:00

Beschreibung:

Der «Raum für Fotografie» reflektiert als Ausstellungs- und Diskussionsort das Medium Fotografie in seiner Vielfalt, die Dokumentarfilmreihe zeigt jeden Mittwochabend einen aktuellen Dokumentarfilm.

Mehr InfosWeniger Infos