Videoex Festival - Artist Special Larissa Sansour

Mit Science-Fiction als Möglichkeit, soziale und politische Fragen aufzugreifen, und in der Dialektik zwischen Mythos und Geschichte kreiert Larissa Sansour faszinierende, dystopische Zukunftsvisionen. Die palästinensische Filmemacherin und Künstlerin beschäftigt sich mit der unscharfen Grenze zwischen persönlicher und kollektiver Erinnerung, mit Identität, verwurzelt in Trauma und Exil, und der Vererbung von Traumata. Zentral sind das Spannungsfeld zwischen Realität und Fiktion sowie die Rolle der Archäologie für Nationbuilding und die nationale Identität. Ausgehend von der Auseinandersetzung mit den drängenden politischen Problemen im Nahen Osten diskutiert die Gewinnerin des Jarman-Preises (2020) inzwischen verstärkt breitere, globalere Themen.


zur Website der Veranstalter:in

Ticketinformationen

CHF 12 Einzeleintritt mit Ermässigung

Künstler:innen / Personen

Larissa Sansour

Veranstalter:in

Kunstraum Walcheturm

Der Kunstraum Walcheturm versteht sich als Ort, wo zeitgenössische Kunst präsentiert, vermittelt und zur Diskussion gestellt wird. Mit seinem Programm, das zeitgenössische Kunst, neue Medien, Video und Film, neue Musik, experimentelle...

Details

Ort

+41 (0)43 3220813
info@walcheturm.ch
Kanonengasse 20
8004 Zürich

Dein Weg

Öffnungszeiten:

Beschreibung:

Der Kunstraum Walcheturm versteht sich als Ort, wo zeitgenössische Kunst präsentiert, vermittelt und zur Diskussion gestellt wird. Mit seinem Programm, das zeitgenössische Kunst, neue Medien, Video und Film, neue Musik, experimentelle elektronische Musik, Performance und Sound Art umspannt, steht der Walcheturm zwischen Kunsthallen, Galerien und Offspaces. Er bietet nationalen wie internationalen Kunstschaffenden und einem differenzierten Publikum ein anspruchsvolles Experimentierfeld.

Zugänglichkeit:

Zugänglichkeit ist gegeben.

Mehr InfosWeniger Infos

Weitere Veranstaltungen

Kunstraum Walcheturm

Pre-Art Soloists - Nachtgesänge und Grosse Fuge

Zwei perfekte Werke von zwei grossen Künstlern: Hölderlins Nachtgesänge und Beethovens Grosse Fuge. Neu verstanden, neu instrumentiert.

30.06.2022  |  19:30 Uhr

Kunstraum Walcheturm

Duo Buck/Wolfarth

Erleben sie das letzte Konzert des Duos Buck/Wolfarth, eine Uraufführung von Jürg Frey's Werk 'The Margins of Memory'.

03.07.2022  |  18:00 Uhr

Kunstraum Walcheturm

Ensemble Musique Lucide: Inzwischen

Eine Verflechtung zwischen einem aktuellen und einem knapp hundert jährigen Stück, welche verschiedenste spannende Bezüge zu schaffen vermag.

07.07.2022  |  20:30 Uhr