Rote Fabrik

Sa, 25.04.2020 | 21:00 UHR
Aktionshalle
Seestrasse 395 | Zürich

CHF 35.00

Protoje & The Indiggnation / Lila Iké verschoben/postponed!

Flyer Protoje & The Indiggnation / Lila Iké verschoben/postponed!
Poster Protoje & The Indiggnation / Lila Iké verschoben/postponed!

Es geht los mit einer kunstfertigen Einzugsmelodie. Dramatische Geigenklänge, Harfen, Bläser und ein ätherisches Glockenspiel. Die Klangspuren sind gross, auf denen Protoje in sein neues Album «A Matter of Time» einbiegt. Aber nachdem die schwülstige Dekoration weggeklappt ist, liefert der Meister Klartext. Er singt sich in flammende Rage und geht sogleich mit der inneren  (aber auch der äusseren) Fackel gegen die Missstände vor. Das mag unsere Ohren ein wenig verwirren, da die – jamaikanisch zurechtgebogene – englische Sprache die Verben «brennen», «abbrennen» und «verbrennen» nicht trennscharf unterscheidet, doch Protoje formuliert seine Sicht der Dinge in übergeordneter Dringlichkeit. Um nicht zu sagen: in ministerialer Klarheit. Er prangert die Bevölkerungsverschiebung Richtung grosser Städte – in diesem Fall natürlich Kingston – an und fordert eine Rückbesinnung auf regionale, vernünftige und nachhaltige Wohn- und Wirtschaftsformen. Selbst für den geordneten und sinnvollen Marihuana-Anbau («Wir haben die besten Sorten!») hat er eine bestechende Lösung auf Lager. Es klingt vernünftig. Und es klingt verdammt gut.

Lila Iké hat im Sommer 2018 mit dem Track «Second Chance» einen veritablen Hit abgeliefert und gilt seither als grosse Hoffnungsträgerin. Protoje hat das schnell erkannt und schon verschiedentlich mit ihr zusammengearbeitet. Die gefühlvollen, souligen Songs, vorgetragen mit ihrer samtig weichen Stimme, rücken damit weiter ins Rampenlicht, und ihre Fangemeinde wächst stetig.

zur Website des Veranstalters/der Veranstaltung

Informationen

Veranstaltungsort

Aktionshalle


Adresse:

Seestrasse 395
8038 Zürich
+41 (0)44 485 58 58

Erreichbarkeit:

Tram
Nimm die Linie 7 vom Hauptbahnhof/Bahnhofstrasse Richtung Morgental. Bei der Haltestelle «Post Wollishofen» steigst du aus und folgst der Strasse Richtung See, welche unter der Bahnüberführung durchgeht. Dauer: ca. 15 Minuten

Bus
Linie 161 oder Linie 165 ab Bürkliplatz bis Haltestelle «Rote Fabrik». Nachtbus ab Rote Fabrik jeweils freitags und samstags bis Bellevue mit Verbindungen in die Aussenquartiere. Dauer: 6 Minuten

S-Bahn
S8 (Richtung Pfäffikon SZ) oder S24 (Richtung Horgen Oberdorf) ab Hauptbahnhof bis SBB-Station Zürich-Wollishofen, danach zu Fuss dem Mythenquai entlang ca. 300 Meter stadtauswärts folgen. Dauer: ca. 10 Minuten

Schiff
Ab Bürkliplatz bis Zürich-Wollishofen Schiffstation, danach zu Fuss dem Seeuferweg stadtauswärts entlang gehen. Dauer 12 Minuten Fahrrad Fahrradweg ab Bürkliplatz dem Seeufer entlang. Dauer ca. 10 Minuten.

Zugänglichkeit:

Sämtliche Veranstaltungsräume in der Roten Fabrik sind rollstuhlgängig.

Gastroangebot:

Restaurant Ziegel oh Lac


Weitere Veranstaltungen

Flyer Film am See

Film am See: >> MARE (Juli)

bild

Technotheater: The Orange Moon: - Tacheles und Tarantismus (Juli)

Flyer Film am See

Film am See: >> LARS AND THE REAL GIRL (Juli)

Flyer Mortimer / Dre Island / Jaz Elise

Mortimer / Dre Island / Jaz Elise: Boss Hi-Fi (Juli)

Flyer Film am See

Film am See: >> NOSFERATU – PHANTOM DER NACHT (Juli)

Flyer Film am See

Film am See: >> MOONLIGHT (August)

Flyer Film am See

Film am See: >> BEHINDERTE LIEBE (August)

Flyer Torres

Torres (August)

Flyer Film am See

Film am See: >> IL PORTIERE DI NOTTE / THE NIGHT PORTER (August)