Tonhalle-Orchester

Fr, 23.09.2016, Tonhalle Zürich

CHF 95 / 80 / 65 / 50 / 35 / 25
TICKET

Internationaler Filmmusikwettbewerb - Tribute to John Williams

Javier Bayon, Nic Danielson, Marcin Sadowski, Joakim Unander, Lucian Zbarcea, Niki Reiser, John Williams

Foto: Priska Ketterer
Foto: Kai Bienert
In Zusammenarbeit mit dem Zurich Film Festival und dem Forum Filmmusik Nach den besten Beiträgen des Interna­tionalen Filmmusikwettbewerbs beginnt die musikalische Zeitreise durch bebende Dinosaurier-Parks, die Tiefen der Meere und eine «weit, weit entfernte Galaxie» – natürlich auch auf fliegenden Fahr­rädern.

Javier Bayon
"An Object at Rest"

Nic Danielson
"An Object at Rest"

Marcin Sadowski
"An Object at Rest"

Joakim Unander
"An Object at Rest"

Lucian Zbarcea
"An Object at Rest"

Niki Reiser
"Heidi - Orchestersuite" Bearbeitung von Rainer Bartesch

John Williams
Themen aus "Jurassic Park"


"Dartmoor, 1912" aus "Gefährten"
Thema aus "Der weisse Hai"
"The Motorcade" aus "JFK"
"With Malice toward None" aus "Lincoln"
"Scherzo for Motorcycle and Orchestra" aus "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug"
"Aunt Marge's Waltz" aus "Harry Potter und der Gefangene von Askaban"
"Scherzo for X-Wings" aus "Star Wars: Das Erwachen der Macht"
"Rey's Theme" aus "Star Wars: Das Erwachen der Macht"
"The Flying Theme" aus "E.T. Der Ausserirdische"

Informationen

Personen

Ensemble:
Tonhalle-Orchester Zürich
Leitung:
Frank Strobel
Moderation:
Sandra Studer

Veranstaltungsort

Tonhalle Zürich


Die Tonhalle Zürich wurde 1895 im Beisein von Johannes Brahms eröffnet. Beide Säle sind für ihre herausragende Akustik bekannt.


Adresse:

Claridenstrasse 7
8002 Zürich
Billettkasse: +41 (0)44 206 34 34
Zentrale: +41 (0)44 206 34 40
Billettkasse: boxoffice@tonhalle.ch
Zentrale: info@tonhalle.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 2, 5, 8, 9 und 11 bis «Bürkliplatz»
Tram Nr. 6, 7, 8 und 13 bis «Stockerstrasse»

Parkplätze (auch Behindertenplätze)
rund um die Tonhalle sowie u.a. in den Parkhäusern Park Hyatt und Bleicherweg.

Zugänglichkeit:

Die Tonhalle ist behindertengerecht eingerichtet. Auskunft erteilt die Billettkasse.

Gastroangebot:

Rund um die Tonhalle befinden sich zahlreiche Restaurants. Im Konzertfoyer sind vor dem Konzert und in der Konzertpause Snacks und Getränke erhältlich.


Weitere Veranstaltungen

Eröffnungskonzerte in der Tonhalle Maag: Dean, Beethoven (September)

Kammermusik im Kaufleuten (September)

Eröffnungsfest in der Tonhalle Maag (September)

Kammermusik um 5: Schubert, Brahms (Oktober)

Kammermusik-Soiree: Rimskij-Korsakow, Ravel, Falla, Schubert, Bloch, Albéniz, Villa-Lobos, Donizetti (Oktober)

bild

Konzert Die schöne Magelone, TOZ-Musiker, Julian Prégardien, 2 Sänger Opernstudio, Gottfried Breitfuss, Sprecher (Oktober)

6. Internationaler Filmmusikwettbewerb 2017 (Oktober)

Charles Dutoit: Beethoven, Schostakowitsch (Oktober)

Série jeunes: Busoni, Martucci, Brahms, Castelnuovo-Tedesco (Oktober)

bild

101 Pianists: Schubert, Brahms, Mozart (Oktober)

Omer Meir Welber: Haydn, Gubaidulina, Brahms (Oktober)

Schubert zum Zmittag: Schubert (November)

Franz Schubert: Schubert, (November)

Literatur und Musik in der Tonhalle Maag: Beethoven, (November)

Kammermusik-Soiree mit dem Trio Brautigam Hoppe Poltéra: Haydn, Beethoven, Schubert (November)

bild

Einführung (November)

bild

Nationaler Zukunftstag (November)

Focus Contemporary – Zürich-West: Dean, Gruber, Dutilleux (November)

bild

Focus Contemporary: Zürich-West: Blecharz, Saunders (November)

bild

No Title Found-302023599: Saunders (November)

bild

No Title Found-1404062183: Steen-Andersen (November)

bild

Einführung (November)

bild

Focus Contemporary: Zürich-West (November)

bild

Kammermusik für Kinder (November)

bild

Focus Contemporary: Zürich-West: Schostakowitsch, Dean, Mustonen, Dean, Prokofjew (November)

Masterclass an der ZHdK (November)

Franz Welser-Möst: Bruckner (November)

bild

Kammermusik für Kinder (November)

Kammermusik um 5: Mozart, (November)

Kammermusik im Kaufleuten: Andreae, Juon, Martin (November)

bild

Sing-Romantik (November)

Gershwin Piano Quartet: Strawinsky, Piazzolla, Wirth, Ravel, Gershwin, Wild, Gershwin, Bernstein (November)

Familienkonzert mit Sven Epiney: Milhaud, Saint-Saëns (November)

Kopatchinskaja und Currentzis: Berg, Schostakowitsch (November)

bild

Kammermusik-Soiree: Mozart, Dean, Brahms (Dezember)

Série jeunes: Schumann, Debussy, Chopin (Dezember)

Pablo Heras-Casado: Dutilleux, Debussy, Brahms (Dezember)

Weihnachtssingen: Weihnachtslieder (Dezember)

Kammermusik um 5: Brahms (Dezember)

Yuja Wang und Leonidas Kavakos: Janácek, Schubert, Debussy, Bartók (Dezember)

Beethovens 4. Sinfonie zum Zmittag: Dean, Beethoven (Dezember)

TOZintermezzo: Bruch (Dezember)

Beethovens Sinfonie Nr. 4: Dean, Bruch, Beethoven (Dezember)

bild

Young soloists on stage: Haydn, Rachmaninow, Mendelssohn Bartholdy (Dezember)

Maria João Pires und Bernard Haitink: Mozart, Bruckner (Dezember)

sFesttags-Matinee zu Weihnachten: Corelli, Vivaldi, Couperin, Rameau (Dezember)

Auftakt zum Jubiläumsjahr 2018: Wagner, Bruch, Rossini, Tschaikowsky (Dezember)

Haydns «Lo Speziale»: Haydn (Januar)

Kammermusik im Kaufleuten: Goetz, Brahms (Januar)

Verdis «Messa da Requiem»: Verdi (Januar)

Paavo Järvi: Pärt, Sibelius, Pärt, Schostakowitsch (Januar)

Literatur und Musik im Miller’s: Grieg, Sibelius, Nørgård (Januar)

Kammermusik um 5: Schumann, Schostakowitsch (Januar)

bild

Série jeunes: Tschaikowsky (Januar)

A tribute to Nelson Mandela: Haydn, Helbock, Mdluli, (Januar)

bild

Terzett der Kritiker (Januar)

Debüt von Semyon Bychkov: Strauss, Tschaikowsky (Januar)

Kammermusik-Soiree mit dem Julia Fischer Quartett: Beethoven, Janácek, Schubert (Januar)

bild

Einführung (Januar)

tonhalleLATE : Janácek, Prokofjew (Februar)

Hilary Hahn und Andrés Orozco-Estrada: Janácek, Prokofjew, Dvorák (Februar)

Mahlers 5. Sinfonie: Schostakowitsch, Mahler (Februar)

bild

Rezital Maurizio Pollini (Februar)

bild

Das Chinesische Neujahrsfest: Huanzhi, Wenjing, Qigang, Kreisler (Februar)

Série jeunes: Liszt, Schostakowitsch, Farkas, Vasks, Mozart, Liszt (Februar)

Brett Dean: Dean, Beethoven (Februar)

bild

Beethovens «Eroica» zum Zmittag: Dean, Beethoven (März)

TOZintermezzo: Beethoven (März)

Brett Dean: Dean, Beethoven (März)

bild

Einführung (März)

Kammermusik-Soiree mit Julia Fischer: Brahms, Szymanowski, Schostakowitsch (März)

Wiedersehen mit Ton Koopman: Haydn, Viotti, Rebel, Haydn (März)

MKZ@Tonhalle Maag: Ives, Copland, Bartók (März)

bild

Kammermusik für Kinder (März)

Kammermusik um 5: Beethoven (März)

Einmal Tonhalle-Orchester spielen: Rossini, Saint-Saëns, Tschaikowsky (März)

bild

Young soloists on stage: Dvorák, Schostakowitsch, Brahms (März)

bild

Familienkonzert: Beethoven (März)

bild

Série jeunes (März)

Masterclass an der ZHdK (März)

Wiedersehen mit David Zinman und Krystian Zimerman: Brahms, Bernstein (März)

Kammermusik im Kaufleuten: Klughardt, Liszt, Wagner (März)

Literatur und Musik im Miller’s: Saint-Saëns, Hindemith, Poulenc, Baum (März)

bild

Einführung (März)

bild

Der Gemischte Chor Zürich: Bach (März)

Festtags-Matinee zu Ostern: Schostakowitsch, Dvorák (April)

Berlioz zum Zmittag: Berlioz (April)

Igor Levit und Chefdirigent Lionel Bringuier: Brahms, Berlioz (April)

Familienkonzert: Hoffmann (April)

Kammermusik-Soiree mit dem Hagen Quartett und Sol Gabetta: Beethoven, Webern, Schubert (April)

Tourneekonzert im Konzerthaus Wien: Brahms, Berlioz (April)

bild

Einführung (April)

Série jeunes: Haydn, Attahir, Mendelssohn Bartholdy (April)

bild

Sir Simon Rattle und das LSO: Mahler (April)

Krzysztof Urbanski und Sol Gabetta: Smetana, Martinu, Dvorák (Mai)

Kammermusik-Soiree mit dem Kuss Quartett: Schumann, Beethoven, Reimann (Mai)

Ballsport, Klavier und Orient: Honegger, Britten, Rimskij-Korsakow (Mai)

Kammermusik im Kaufleuten: Raff, Beethoven, (Mai)

TOZintermezzo: Rimskij-Korsakow (Mai)

Gastspiel in Kattowitz: Ravel, Lutoslawski, Dutilleux (Mai)

Brahms’ Violinkonzert: Ligeti, Brahms, (Mai)

bild

Familienkonzert (Mai)

Kammermusik um 5: Haydn, Mozart (Mai)

bild

Série jeunes: Bach, Mozart, Schubert, Liszt, Beethoven (Mai)

Eröffnung Festspiele Zürich 2018 (Juni)

«Don Quixote» zum Zmittag: Strauss (Juni)

Yuja Wang und Lionel Bringuier: Strauss, Rachmaninow (Juni)

tonhalleLATE: Rachmaninow (Juni)

bild

Literatur und Musik in der Tonhalle Maag: Wolf, Dean (Juni)

Carte Blanche (Juni)

bild

Concours Géza Anda (Juni)

bild

150 Jahre TOZ (Juni)

Bernard Haitink und Frank Peter Zimmermann: Beethoven, Schumann (Juni)

bild

Festspiel-Symposium (Juni)

Kammermusik-Soiree mit dem Artemis Quartett: Mozart, Schostakowitsch, Mozart (Juni)

Herbert Blomstedt und Julia Fischer: Mendelssohn Bartholdy, Mahler (Juni)

bild

Superar Suisse (Juli)

Kammermusik um 5: Strauss, Tschaikowsky (Juli)