Tonhalle-Orchester

Fr, 23.09.2016 | 19:00 UHR
Tonhalle Zürich
Claridenstrasse 7 | Zürich

CHF 95 / 80 / 65 / 50 / 35 / 25
TICKET

Internationaler Filmmusikwettbewerb - Tribute to John Williams

Javier Bayon, Nic Danielson, Marcin Sadowski, Joakim Unander, Lucian Zbarcea, Niki Reiser, John Williams

Foto: Priska Ketterer
Foto: Kai Bienert
In Zusammenarbeit mit dem Zurich Film Festival und dem Forum Filmmusik Nach den besten Beiträgen des Interna­tionalen Filmmusikwettbewerbs beginnt die musikalische Zeitreise durch bebende Dinosaurier-Parks, die Tiefen der Meere und eine «weit, weit entfernte Galaxie» – natürlich auch auf fliegenden Fahr­rädern.

Javier Bayon
"An Object at Rest"

Nic Danielson
"An Object at Rest"

Marcin Sadowski
"An Object at Rest"

Joakim Unander
"An Object at Rest"

Lucian Zbarcea
"An Object at Rest"

Niki Reiser
"Heidi - Orchestersuite" Bearbeitung von Rainer Bartesch

John Williams
Themen aus "Jurassic Park"


"Dartmoor, 1912" aus "Gefährten"
Thema aus "Der weisse Hai"
"The Motorcade" aus "JFK"
"With Malice toward None" aus "Lincoln"
"Scherzo for Motorcycle and Orchestra" aus "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug"
"Aunt Marge's Waltz" aus "Harry Potter und der Gefangene von Askaban"
"Scherzo for X-Wings" aus "Star Wars: Das Erwachen der Macht"
"Rey's Theme" aus "Star Wars: Das Erwachen der Macht"
"The Flying Theme" aus "E.T. Der Ausserirdische"

Informationen

Personen

Ensemble:
Tonhalle-Orchester Zürich
Leitung:
Frank Strobel
Moderation:
Sandra Studer

Veranstaltungsort

Tonhalle Zürich


Die Tonhalle Zürich wurde 1895 im Beisein von Johannes Brahms eröffnet. Beide Säle sind für ihre herausragende Akustik bekannt.


Adresse:

Claridenstrasse 7
8002 Zürich
Billettkasse: +41 (0)44 206 34 34
Zentrale: +41 (0)44 206 34 40
Billettkasse: boxoffice@tonhalle.ch
Zentrale: info@tonhalle.ch

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 2, 5, 8, 9 und 11 bis «Bürkliplatz»
Tram Nr. 6, 7, 8 und 13 bis «Stockerstrasse»

Parkplätze (auch Behindertenplätze)
rund um die Tonhalle sowie u.a. in den Parkhäusern Park Hyatt und Bleicherweg.

Zugänglichkeit:

Die Tonhalle ist behindertengerecht eingerichtet. Auskunft erteilt die Billettkasse.

Gastroangebot:

Rund um die Tonhalle befinden sich zahlreiche Restaurants. Im Konzertfoyer sind vor dem Konzert und in der Konzertpause Snacks und Getränke erhältlich.


Weitere Veranstaltungen

Artemis Quartett (Foto: Felix Broede)

Kammermusik-Soiree mit dem Artemis Quartett: Haydn, Widmann, Beethoven (Januar)

Amatis Piano Trio (Foto: Marco Borggreve)

Série jeunes: Haydn, Schostakowitsch, Tarrodi, Mendelssohn Bartholdy (Januar)

Krzysztof Penderecki (Foto: zvg)

Penderecki dirigiert Penderecki: Penderecki, (Januar)

AOIDE Trio (Foto: zvg)

Literatur und Musik: Hoffmann, Schumann, (Januar)

David Bruchez-Lalli (Foto: zvg)

Schülerkonzert: Mozart, Dvořák, Britten, Dvořák, Grieg, Schüler (Januar)

Rafael Payare (Foto: Benjamin Ealovega)

Vilde Frang – Schostakowitschs 1. Violinkonzert: Bartók, Schostakowitsch, Dvořák (Februar)

Gershwin Piano Quartet (Foto: Andreas Zihler)

Gershwin Piano Quartet: Rachmaninow, Wirth, Gershwin, Chopin, Bärtsch, Say, Gershwin, (Februar)

Frank Strobel (Foto: Marco Ehrhardt)

Filmkonzert – Metropolis (Februar)

Kammermusik um 5 (Foto: Frederic Meyer)

Kammermusik um 5 mit Mitgliedern des TOZ: Takemitsu, Koshinski, Shankar, Piazzolla (Februar)

Peter Moore (Foto: Kaupo Kikkas)

Série jeunes: Jongen (Februar)

Giovanni Antonini (Foto: Mehmet Girgin Kemal)

Sol Gabetta – Schumanns Cellokonzert: Bach, Schumann, Mozart (Februar)

Der Feuervogel (Illustration: Anna Sommer)

Familienkonzert «Der Feuervogel»: Strawinsky (März)

bild

Orpheum Konzert: Tschaikowsky, Liszt, Dvořák (März)

bild

Kammermusik-Lunchkonzert im Kaufleuten: Kalomoirēs, Rota, Jolivet (März)

bild

Jugend Sinfonieorchester Zürich: Grieg, Mozart, Elgar (März)

bild

Klavier-Rezital Arcadi Volodos: Liszt, Schumann, (März)

American String Quartet (Foto: Peter Schaaf)

Kammermusik-Soiree mit dem American String Quartet: Mozart, Bartók, Schubert (März)

bild

Kammermusik für Kinder im GZ Hirzenbach (März)

Erkki-Sven Tüür und Paavo Järvi (Foto: Kaupo Kikkas)

Paavo Järvi – Tschaikowskys Dritte: Tschaikowsky, Tüür, Tschaikowsky (März)

Erkki-Sven Tüür (Foto: Vallo Kruuser)

Masterclass mit Creative Chair Erkki-Sven Tüür (März)

bild

Kammermusik für Kinder im GZ Affoltern (März)

Paavo Järvi (Foto: Kaupo Kikkas)

Paavo Järvi – Tschaikowskys Erste und die Ouvertüre «Romeo und Julia»: Tschaikowsky, Szymanowski, Tschaikowsky (März)

Kammermusik um 5 (Foto: Frederic Meyer)

Kammermusik um 5 mit Mitgliedern des TOZ: Haydn, Schönberg (März)

bild

Conductors' Academy (März)

Juan Pérez Floristán (Foto: Antonio del Junco)

Série jeunes: Ligeti, Beethoven, Mussorgsky (März)

The King's Singers (Foto: Rebecca Reid)

The King's Singers: Arlen, Traditional, Simon & Garfunkel, Newman, Anonymus, Brahms, Elgar, Hill, Janequin, Lasso, Traditional, Sibelius (März)

Ksenija Sidorova (Foto: Janis Spogivskis)

Kammermusik-Soiree mit Ksenija Sidorova : Gade, Lucchesi, Petersbursky, Matos Rodríguez, Gardel, Francini, Maskats, Mores, Strock, Piazzolla, (März)

Thomas Sarbacher (Foto: zvg)

Literatur und Musik (März)

Paavo Järvi (Foto: Alberto Venzago)

Rhapsody in Blue – Chick Corea: Bernstein, Mozart, Gershwin, Hindemith (April)

Florian Helgath (Foto: zvg)

Haydns «Stabat Mater» zu Ostern: Haydn, (April)

Café um 4 (Foto: Frederic Meyer)

Café (April)

Sir John Eliot Gardiner (Foto: Gert Mothes)

Sir John Eliot Gardiners Monteverdi: Monteverdi, (April)

Simon Trpčeski (Foto: Benjamin Ealovega)

Dima Slobodeniouk – Sibelius' Zweite: Nielsen, Rachmaninow, Sibelius (April)

Emanuel Ax (Foto: Lisa Marie Mazzucco)

Urbańskis «Bilder einer Ausstellung»: Penderecki, Chopin, Mussorgsky (April)

Florian Helgath (Foto: zvg)

Elgars Oratorium «The Dream of Gerontius»: Elgar (Mai)

«Donnerwetter! Herr Beethoven» (Illustration: Anna Sommer)

Familienkonzert «Donnerwetter! Herr Beethoven»: Hoffmann (Mai)

Kammermusik um 5 (Foto: Frederic Meyer)

Kammermusik um 5 mit Mitgliedern des TOZ: Messiaen (Mai)

Marek Janowski (Foto: Felix Broede)

Anja Harteros – Strauss' «Vier letzte Lieder»: Wagner, Strauss, Wagner, Strauss (Mai)

Belcea Quartet (Foto: Marco Borggreve)

Beethovens Streichquartette I: Beethoven, (Mai)

Christopher Morris Whiting (Foto: tgz)

Publikumsorchester: Glinka, Glière, Dvořák (Mai)

Quatuor van Kuijk (Foto: Nikolaj Lund)

Série jeunes: Mozart, Bartók, Schumann (Mai)

David Zinman (Foto: Tom Haller)

Piotr Anderszewski – Beethovens 1. Klavierkonzert: Beethoven, Adams (Mai)

Thomas Sarbacher (Foto: Felix Matthies)

Kammermusik-Lunchkonzert im Kaufleuten: Strawinsky (Mai)

Café um 4 (Foto: Frederic Meyer)

Café (Juni)

Openair Münsterhof (Foto: Priska Ketterer)

Openair Münsterhof: Gershwin, Schostakowitsch, Ravel (Juni)

Stefan Zweifel (Foto: Danilo Rüttimann)

Literatur und Musik: Krenek, (Juni)

Jerusalem Quartet (Foto: Felix Broede)

Kammermusik-Soiree mit dem Jerusalem Quartet: Schulhoff, Desyatnikov, Korngold (Juni)

Paavo Järvi (Foto: Julia Bayer)

Steven Isserlis – Elgars Cellokonzert: Honegger, Elgar, Honegger, Schostakowitsch (Juni)

Paavo Järvis «Fidelio»: Beethoven (Juni)

Kids on stage (Foto: Priska Ketterer)

Kids on stage (Juni)

bild

Gastspiel: Beethoven, Sibelius, Tschaikowsky (Juni)