Strauhof

Do, 27.06.2019 |
Augustinergasse 9 | Zürich

Vernissage «Gedicht/Gesicht» – Eine Ausstellung zur Gegenwartslyrik

Der Strauhof präsentiert eine Momentaufnahme der deutschsprachigen Gegenwartslyrik anhand von Texten, Fotografien und Videos. Das Kernstück der Ausstellung basiert auf dem Buch «Das Gedicht und sein Double»: eine Installation aus 99 «Gedicht / Gesicht»-Paaren. Jahrelang hat der Fotograf Dirk Skiba Aufnahmen von Lyrikerinnen und Lyrikern gemacht – 99 von ihnen haben jeweils mit einem Gedicht auf ihr Porträt reagiert. Die grossformatigen Schwarzweissfotos und die Texte sind als Wechselspiel zwischen Person und Poesie erfahrbar.

Ansprachen der Verantwortlichen
Performance von Nora Bossong
Franz Dodel liest aus «Nicht bei Trost»

Informationen

Veranstaltungsort

Strauhof


Adresse:

Augustinergasse 9
8001 Zürich
+41 (0)44 221 93 51
info@strauhof.ch

Öffnungszeiten:

Dienstag, Mittwoch, Freitag: 12:00 - 18:00
Donnerstag: 12:00 - 22:00
Samstag bis Sonntag: 11:00 - 17:00

Erreichbarkeit:

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 11, 13, 7, 6,  bis «Rennweg»
Tram Nr. 4, 15 bis «Rathaus»
Fussweg ab Tramhaltestelle: 3 Minuten

Zugänglichkeit:

kein Fahrstuhl

Gastroangebot:

Eine Vielfalt an Cafés und Restaurants in unmittelbarer Umgebung


Weitere Veranstaltungen

Gedicht / Gesicht: Eine Ausstellung zur Gegenwartslyrik

Wie das Gedicht über das Gesicht spricht und über die Welt: Einige Betrachtungen von Ilma Rakusa (August)

Gedichte im Gespräch: Eine Lyrik-Lesegruppe mit dem Verleger Urs Engeler (August)