Mein erstes Mal ... in der Kunsthalle Zürich

Zwei Räume der Kunst, der eine auf ein Minimum reduziert, der andere voller historischer Details. Dazwischen ein Treppenhaus als bunte Collage.

Die Ausstellung von Maggie Lee befindet sich einen Stock höher. Die Wand im Treppenhaus ist bis obenhin gepflastert mit den Plakaten aller vergangenen Ausstellungen der Kunsthalle Zürich. Gänzlich neutral zeigt sich hingegen der obere Ausstellungsraum. Betonboden, Wände und Decken weiss. Zwei schmale Fenster, mit Farbe bedeckt. Ein Raum, der sich geradezu anbietet für die multimediale Bespielung der subtilen Kunst von Maggie Lee. Dank einer detaillierten Führung erhielt ich viele Zusatzinformationen, die mir neue Aspekte der Betrachtung eröffneten. Ein lohnenswerter Abstecher in die Zürcher Kunstszene mit viel Industriechic und internationaler Gegenwartskunst.

Kunsthalle Zürich

Die Kunsthalle Zürich zeigt internationale Gegenwartskunst und stellt zeitgenössisches Denken zur Diskussion. Seit 1996 zeigt die Kunsthalle Zürich jährlich bis zu zehn Einzel- und Gruppenausstellungen in wechselnden Formaten. In engem Dialog ...

Von Simone Liedtke am 18. April 2024 veröffentlicht.

Mehr von deinen Scouts

Gretta Bott
Gretta Bott
Phil Hayes
Phil Hayes
Ilir Pinto
Ilir Pinto
Kyros Kikos
Kyros Kikos
Ron Orp
Ron Orp
Adrian Schräder
Adrian Schräder
Alle Scouts