Kunst, Workshops und Historisches zum Klimawandel

Diesen Frühling gibt es viele kulturelle Highlights, bei welchen es direkt oder indirekt um den Klimawandel geht. Hier meine Auswahl:

«Schau, wie der Gletscher schwindet.»

Entdecke im Aargauer Kunsthaus in Aarau die künstlerische Darstellung von Bergen und Gletschern, welche die Schweizer Landschaft und Kultur prägen. Von den beeindruckenden Bergbildern Caspar Wolfs bis zu den Gletscher-Aufnahmen von Julian Charrière: Die Ausstellung zeigt die Vielfalt dieser Motive. Berge und Gletscher werden als touristische Destination wie auch als Symbole des Klimawandels wahrgenommen. Die Präsentation ist Teil des schweizweiten Ausstellungsprojekts «Schau, wie der Gletscher schwindet».

Schau, wie der Gletscher schwindet.

Aargauer Kunsthaus

Schau, wie der Gletscher schwindet.

Der Sammlungsfokus geht dem thematischen Schwerpunkt Berge und Gletscher als Motiv in der Kunst auf die Spur.

Bis zum 25.08.2024

Lös das Klima-Puzzle

Der Workshop «Klima Puzzle», welcher in der Pestalozzi-Bibliothek Zürich in Oerlikon angeboten wird, fördert nicht nur das Bewusstsein für den Klimawandel, sondern motiviert auch zu persönlicher Reflexion und Verhaltensveränderung. Sei Teil einer globalen Community von Klima-Puzzlern und erlebe die drei aufregenden Phasen des Workshops, die bereits über eine Million Menschen begeistert haben, inklusive dem Autoren des Beitrags. Bist du bereit, das Klima zu puzzeln?

Wasserstadt Zürich in Zeiten des Klimawandels

Wasser bedeutet Leben für Mensch und Natur, indem es Lebensraum und Ressource für vielfältige Arten ist. Das Grünforum 2024 des Verbunds Lebensraum Zürich lädt Fachleute und Interessierte ein, gemeinsam Lösungen für die Herausforderungen des Klimawandels zu diskutieren und die Chancen der nachhaltigen Nutzung von Wasser in der städtischen Umgebung zu erkunden. Am Abend des 23. Aprils findet diese spannenden Veranstaltung zur blau-grünen Infrastruktur von Zürich im Kulturpark in Zürich statt.

WASSERSTADT ZÜRICH

Kulturpark

WASSERSTADT ZÜRICH

Um längerfristig auf intakte Wasserkreisläufe und Gewässer im Siedlungsraum zählen zu können, stehen wir vor einigen ungelösten Problemstellungen.

Tauche in die Eiszeit ein

Nach so vielen Veranstaltungen mit Informationen über den fortschreitenden Klimawandel haben wir eine Abkühlung verdient. Im Naturmuseum in Winterthur kann man eine Eiszeit erleben: Vor 2,6 Millionen Jahren begann das Eiszeitalter, das die Landschaften der Schweiz massgeblich prägte. Der Autor und Fotograf der Eiszeit-Ausstellung, Jürg Alean, veranschaulicht mit Vergleichsbildern aus Expeditionen in die Arktis, wie sich der Kanton Zürich und die Schweiz während dieser Ära veränderten. Erfahre wo auf einfachen Wanderungen vielfältige Eiszeitrelikte entdeckt werden können und tauche ein in die Geschichte unseres Kantons und Landes.

Eröffnung Wechselausstellung Eiszeit

Naturmuseum Winterthur

Eröffnung Wechselausstellung Eiszeit

Begrüssung durch Daniela Zingg, Direktorin und Pia Geiger, Stv. Museumsleiterin Naturmuseum Olten. Sandra Scherrer, führt durch die Ausstellung.

Ferienwerkstatt: Eiszeit

Naturmuseum Winterthur

Ferienwerkstatt: Eiszeit

Gemeinsam die Eiszeit entdecken! Für Kinder ab dem 2. Kindergartenjahr mit erwachsener Begleitung

Eiszeit erleben

Naturmuseum Winterthur

Eiszeit erleben

Führung & Kurzvortrag in der Wechselausstellung. Mit Jürg Alean, Fotograf und Autor der Ausstellung.

Von Fabio Gassmann am 18. April 2024 veröffentlicht.

Mehr von deinen Scouts

Soraja Hagspiel
Soraja Hagspiel
Enno Rennenkampff
Enno Rennenkampff
Kyros Kikos
Kyros Kikos
Rebekka & Sebastian
Rebekka & Sebastian
Ann Mbuti
Ann Mbuti
Susanna Koeberle
Susanna Koeberle
Alle Scouts