Open-Air-Kino: ANTOINETTE DANS LES CÉVENNES

Caroline Vignal (Frankreich/Belgien 2019/20)

Eine weibliche Emanzipationsgeschichte voller Herzschmerz und Situationskomik, in der sich ein störrischer Esel als guter Zuhörer entpuppt.

Dass die lebensfrohe Primarlehrerin Antoinette Lapouge (Laure Calamy) schwer verliebt ist, erfahren wir bereits in der Eingangssequenz, als die Mittvierzigerin ihre Klasse zum Abschluss des Schuljahres vor zahlreich erschienenen Eltern ein nicht jugendfreies Liebeslied singen lässt, das sich eindeutig an Vladimir Loubier (Benjamin Lavernhe) richtet. Nach dem Auftritt schliessen sich die euphorisierte Antoinette und ihr heimlicher Geliebter, der Vater einer ihrer Schülerinnen, im Klassenzimmer ein, um einen Vorgeschmack auf ihre geplante sommerliche Liebeswoche zu bekommen. Doch aus beidem wird nichts, und Antoinette erlebt unvermittelt, was es heisst, eine Affäre mit einem verheirateten Mann zu haben. Sie muss akzeptieren, dass Vladimirs Ehefrau Eléonore (Olivia Côte) ihre Ferienpläne kurzfristig geändert hat und mit ihrem Mann und der gemeinsamen Tochter für ein Esel-Trekking auf dem sogenannten «Stevenson-Weg» in die Cevennen fährt. Antoinette vertraut ihrem Bauchgefühl, bucht kurz entschlossen dieselbe sechstägige Wanderung und fährt dem Geliebten hinterher. Ohne die geringste Ahnung zu haben, was sie dabei erwartet. Am Ausgangspunkt der Tour mietet sie einen Lastesel, zieht los – und trifft irgendwann tatsächlich auf die Loubiers. Doch nach einem leidenschaftlichen Tête-à-Tête zwischen der Lehrerin und dem Familienvater sorgt Eléonore am nächsten Tag dafür, dass die Liebeskarten radikal neu gemischt werden.

 

Bei schlechter Witterung: 19.30 + 21.30 Uhr im Kinosaal.

Verbindliche Auskunft über die Durchführung sowie entsprechende Spielzeiten ab 18.30 Uhr auf www.xenix.ch.


zur Website der Veranstalter:in

Ticketinformationen

Mitglieder: CHF 13.- 

Tickets: An der Abendkasse ab 18.30 Uhr. Kein Vorverkauf. 

Künstler:innen / Personen

Regie: Caroline Vignal

Cast: Laure Calamy, Benjamin Lavernhe, Olivia Côte, Marc Fraize, Jean-Pierre Martins, Louise Vidal, Lucia Sanchez, Maxence Tual, Marie Rivière, François Caron

Veranstalter:in

Kino Xenix

Kein Kiesplatz der Stadt ist so authentisch wie jener des Kanzleiareals im hektischen Kreis 4, wo das Kino Xenix und die Xenix-Bar stehen. Ein Zuhause für Filme, ein Raum für cineastische Entdeckungen und sorgfältig kuratierte Programme, für...

Details

Ort

+41 (0)44 242 04 11
kasse@xenix.ch
Kanzleistrasse 52
8004 Zürich

Dein Weg

Öffnungszeiten:

Beschreibung:

Kein Kiesplatz der Stadt ist so authentisch wie jener des Kanzleiareals im hektischen Kreis 4, wo das Kino Xenix und die Xenix-Bar stehen. Ein Zuhause für Filme, ein Raum für cineastische Entdeckungen und sorgfältig kuratierte Programme, für Diskussionen mit Persönlichkeiten aus der Filmbranche, für neue Strömungen und wichtige Hintergrundinfos. Ein Ort der Kinokultur. Und ein Ort für ein Feierabendbier.

Mehr InfosWeniger Infos

Weitere Veranstaltungen

Kino Xenix

Open-Air-Kino: ON THE ROAD

Roadmovie: Dem charismatischen Dean gelingt es, Sal aus seiner Arbeit wie seiner Trauer zu reissen und zu einem Trip Richtung Westen zu überreden.

16.08.2022  |  21:15 Uhr

Kino Xenix

Open-Air-Kino: THE BEACH

Auf der Suche nach einem Lebensziel reist ein junger Amerikaner allein durch Thailand, und landet in einem vermeintlichen irdischen Inselparadies.

17.08.2022  |  21:00 Uhr

Kino Xenix

Molière

Eine assoziative Molière-Biografie, die den fiktiven Ereignissen gewidmet ist, die zur Entstehung von «Tartuffe» geführt haben sollen.

18.08.2022  |  18:15 Uhr

Weitere Daten vorhanden